Erinnern

"Starke Gefühle und viel Dramatik - tolle Fortsetzung!"

Nickis Lesewelt 

"Eine sehr gelungene Fortsetzung der Saga!"

Büchertraum

Gerade hat Neila ihren achtzehnten Geburtstag hinter sich, da beginnt auch schon das neue Schuljahr. Neben ihrem normalen Unterricht soll sie lernen, ihre magischen Fähigkeiten zu kontrollieren. Gleichzeitig muss sie jedoch das Geheimnis ihrer Familie wahren, die eine Macht besitzt, um derentwillen jeder ihrer Feinde sie töten würde. Immer wieder überkommt Neila das Gefühl, dass etwas nicht stimmt. Bis sie plötzlich erkennt, dass sie die Erinnerung an den Menschen verloren hat, der ihr alles bedeutet – Raphael! 


Stille. Selbst die leichte Brise oder das Rascheln der Gräser war nicht zu hören. Friedlich wogten die Mondlilien sich im Mondlichten; tanzten zu ihrer eigenen friedlichen Melodie. Ihnen dabei zuzusehen ließ alles andere verblassen. Ohne jede Hast und federleicht ging sie ihren Weg. Strich mit den Fingerspitzen durch Gras und Mondlilien. Fühlte den weichen warmen Untergrund unter ihren nackten Füßen. Über ihr nur der Mond, setzte sie einen Fuß vor den anderen, ihr Blick unentwegt auf die tanzenden sternförmigen Blüten gerichtet. Ihr Lächeln vertiefte sich, als sie vor sich ein paar weitere nackte Füße auf ihrem Weg entdeckte. Sie schloss die Augen und ging einfach weiter. Direkt in seine Arme.

Alles war so leicht. Sie war leicht.

Er war warm.

Lass mich nicht los! Bitte …